FTM Packerkleber | Tutorial für Klebefolien

Wir haben in früheren Artikeln darüber gesprochen, wie weit die Welt für Transgender-Personen fortgeschritten ist. Es gibt prothetische Optionen für alle Arten von Körpertypen, die Komfort und Präferenz ermöglichen. Mittlerweile gibt es FTM-Packer, die sowohl Realismus als auch Kabelbaum-freie Optionen ermöglichen. Axolom bietet jetzt die beste Qualität für ein gurtfreies Erlebnis mit einem FTM-Packerkleber. Zum Beispiel die Axolom Monsieur Wiggle Super Soft Packer Gear verfügt über eine Lasche, die mit selbstklebenden Folien* am Körper befestigt werden kann. Dadurch erhalten Sie ein Gefühl der natürlichen Bewegung unserer Prothese. Wenn Sie keine selbstklebenden Laken kaufen möchten, können Sie die Lasche am Bund Ihrer Unterwäsche anbringen. Schauen wir uns die Funktionsweise des Selbstklebeverfahrens etwas genauer an.

1. Bereiten Sie Ihren Arbeitsplatz vor!    

Sie werden Chemikalien verwenden, die die Kleidung ruinieren, wenn etwas unbeabsichtigt berührt wird, also sollten Sie mit einigen Papiertüchern und Kleidung vorbereitet sein, die Ihnen egal sind. Suchen Sie auch nach einem Tisch oder Arbeitsplatz, an dem Sie nach Abschluss der Arbeit leichter aufräumen oder wegwerfen können. Du könntest einen Müllsack auf einen Tisch legen, einen Karton flach drücken oder sogar einen Basteltisch verwenden, den du bereits besitzt, da ich sicher bin, dass er bereits mit Farbflecken bedeckt ist! Dann können Sie Ihre Vorräte vorbereiten. Artikel, die Sie benötigen:

●Zweikomponentenkleber

●Eis am Stiel

●Dixie-Becher

●Sandwichbeutel

●FTM-Packer mit Klebelasche

●Schere

●Klebefolie


2. Steck das Tütchen in die Tasse!

Nehmen Sie die Sandwichtüte und legen Sie Ihre Figuren in eine Ecke der besagten Tüte. Legen Sie dann die Ecke nach unten in die Tasse, um einen Trichtereffekt zu erzeugen. Dadurch kann sich die Klebeflüssigkeit in einer der Ecken ansammeln. Du wirst die Ränder des Beutels wie einen Müllsack über die Seiten des Bechers falten, während du darauf achtest, dass die Ecke innen unten ist.

3. Geben Sie diese Flüssigkeit in die Tasse!

Geben Sie die empfohlenen 3 Millimeter jedes Klebers in den Beutel. Es ist sehr wichtig, dass Sie die richtige Dosierung verwenden, da dies dazu führen kann, dass sich der FTM-Packer-Klebstoff nicht richtig verbindet und somit auch Ihre Prothese nicht richtig an Ihrem Körper haftet. Stellen Sie sich vor, Sie würden Zuckerguss auf einen Kuchen auftragen. Ich bin mir sicher, dass Sie Cake Boss irgendwann gesehen haben. Sie füllen die gesamte Glasur in die Tüten und stellen sie in eine Ecke, wo Sie sie schließlich abschneiden, um die köstliche cremige Glasur zu verteilen – das ist das gleiche allgemeine Konzept, das wir hier anstreben.

4. Mischen Sie es!

Nehmen Sie den Beutel und drehen Sie das Teil mit dem FTM-Packer-Kleber, sodass es wie ein kleiner Ballon aussieht. Drücken Sie die Flüssigkeit vorsichtig aus, bis sie vollständig vermischt ist, was nur etwa eine Minute dauern sollte.

5. Schneiden Sie die Spitze ab!

Schneiden Sie die Spitze des Beutels dort ab, wo sich der FTM-Packer-Kleber angesammelt hat. Dadurch haben Sie mehr Kontrolle, wenn Sie beginnen, es auf die Klebefolie auszudrücken.

6. Drücken Sie es aus!

Drücken Sie eine volle Linie des FTM-Packer-Klebers entlang der Kante der Klebefolie aus. 

7. Verbreiten Sie es!

Nehmen Sie Ihren Popsicle-Stiel und verteilen Sie den FTM-Packer-Kleber auf dem Blatt, aber achten Sie darauf, ihn nicht zu dünn zu machen. Verteilen Sie es um die Größe Ihres Packers herum, der an Ihrem Körper haften wird.

8. Legen Sie Ihre Prothese auf die Klebefolie!

Richten Sie die Rückseite Ihres Packers bis zur Klebefolie aus. Legen Sie dann den Rücken in einer rollenden Bewegung darauf. 

9. Luft raus!

Fassen Sie den Packer am Schaft an und drücken Sie ihn fest in die Klebefolie des FTM-Packers. Dadurch wird die Luft aus der Mitte herausgedrückt und ermöglicht ihr, richtig an der Platte zu haften. Spreizen Sie sie dann mit Ihren Fingern entlang der Lasche, um Luft herauszudrücken, ähnlich wie beim Anbringen einer Displayschutzfolie auf einem Telefon. Nach Abschluss müssen Sie einige Minuten warten, damit der FTM-Packer-Klebstoff trocknen und vollständig an der Prothese haften kann.

10. Schneiden Sie das Blatt!

Nehmen Sie Ihre Schere und schneiden Sie die Kante der FTM-Packer-Klebefolie so zu, dass sie mit der Prothesenlasche übereinstimmt. Achten Sie darauf, nicht zu nahe an der Lasche zu schneiden, da dies dazu führen kann, dass das Blatt reißt. Sobald Sie fertig sind, sind Sie jetzt fertig! Sie können dann die andere Größe von der Folie abziehen und die Prothese an Ihren Körper kleben!

*Wir bieten derzeit keine selbstklebenden Blätter an, aber sie können auf anderen Websites (z. B. GenderCat) erworben werden. 


Hinterlassen Sie uns eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen

Diese Seite wird von reCAPTCHA und Google geschützt. Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen .